59   611
111   1556
79   1154
97   1271
117   1403
171   2656
117   1485

Budapest

Ihr werdet in Budapest auch nicht zu kurz kommen wenn es um tolle Orte oder beeindruckende Fotoplätze geht, von der großen Kettenbrücke bis zu dem wunderschönen Parlamentsgebäude. In dem Blogbeitrag möchte ich meine Erfahrungen und Highlights der Stadt mit euch teilen. Ich hoffe ihr könnt ein paar hilfreiche Tipps aus dem Beitrag mitnehmen und wünsche euch natürlich viel Spaß beim Lesen ♥

 

Fisherman’s Bastion

 

 

Das Fischerbastei wie es zu Deutsch heißt erstreckt sich über den Burgberg in Budapest, hier habt ihr wohl den besten Blick über die schöne Stadt. Auch hier ist es natürlich so wie bei den meisten Sehenswürdigkeiten, dass sie am Nachmittag überschwemmt von Touristen sind. Wir waren um acht Uhr früh dort, was gut war weil gegen neun Uhr schon die ersten Touristengruppen mit ihren Reisebussen halt gemacht haben. Es hat aber gereicht um das ein oder andere schöne Bild zu machen und die beeindruckende Aussicht zu genießen.

 

Parlamentsgebäude

 

 

Das Parlament in Budapest in eines der beeindruckensten Gebäude in Ungarn. Man hat die Möglichkeit dort zwei oder mehr tolle Bilder zu machen. Das Bild oben haben wir auf der anderen Seite der Donau gemacht. Versucht das Bild auf dem Fußgängerweg zu machen und sucht euch einen Punkt, wo das Parlament zentral in der Mitte ist. Dann ist ein tolles Bild vor programmiert.

 

 

Hier noch ein Bild direkt bei dem Parlamentsgebäude, von der Nähe ist das Parlament noch beeindruckender. Wir haben für alle unsere Bilder in Budapest ein Ultraweitwinkel Objektiv verwendet. Das ist superpraktisch wenn man vor großen Gebäuden Bilder macht oder möglichst viel auf das Bild bekommen möchte.

 

Kettenbrücke

 

 

Die Kettenbrücke ist die älteste Brücke der Stadt und erinnert ein bisschen an die Tower Bridge in London. Wir sind bei einem wunderschönen Sonnenuntergang die Brücke entlang gegangen und haben sehr spontan diese schöne Bild gemacht. Die Brücke wurde 1849 erbaut und war maßgeblich daran beteiligt, dass die zwei Städte Buda & Pest sich 1873 zu Budapest zusammengeschlossen haben.

 

Mr. Funk & St.-Stephans-Basilika

 

 

Manchmal sagen Bilder mehr als 1000 Worte, bei dem Bild bekommt man doch direkt Lust auf einen Donut. Wir konnten uns gar nicht entscheiden als wir dort waren weil es so viel Auswahl gab und einer besser als der andere ausgesehen hat. Toll fanden wir das man gleich nebenan sieht wie alles frisch und selbst gemacht wird. Die St.-Stephans-Basilika ist gleich um die Ecke und sie bietet den perfekten Hintergrund für ein tolles Foto.

 

Vintage Garden

 

 

Das mit Abstand schönste Café in dem ich jemals war, es gibt eine kleine Fotoecke die je nach Jahreszeit anders dekoriert ist. Falls ihr einen Trip nach Budapest plant müsst ihr dem Café unbedingt einen Besuch abstatten, es lohnt sich bestimmt. Nicht nur um ein tolles Bild zu machen auch das essen war sehr lecker.

 

Ich würde dieser schönen Stadt immer wieder einen Besuch abstatten. Hoffentlich habt ihr ein paar Eindrücke von Budapest bekommen und könnt euch für eure bevorstehende Reise die ein oder andere Inspiration mitnehmen ♥ Eure Nadine

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.